StB

Auffahrunfall auf der A1 - Polizei sucht Zeugen

Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag, 7. April, gegen 10.30 Uhr auf der A1, Richtung Saarbrücken, zwischen den Anschlussstellen Hasborn und Wittlich-Mitte. Beteiligt waren ein schwarzer Toyota RAV4 mit MYK-Kennzeichen und der nachfolgende schwarze Pkw Opel Meriva mit SI-Kennzeichen. Dabei entstand lediglich Sachschaden. Im Anschluss an den Unfall begaben sich beide Beteiligten zunächst auf den nahegelegenen Autobahnparkplatz „Lüxem“. Als jedoch der Fahrer des schwarzen Opel Meriva die Polizei zur Unfallaufnahme verständigen wollte, stritt der Fahrer des schwarzen Toyota plötzlich einen Schaden an seinem Fahrzeug ab und setzte seine Fahrt fort. Die Ursache für den Auffahrunfall soll ein plötzliches Abbremsen des Toyota-Fahrers  gewesen sein. Die Polizei sucht nun mögliche Augenzeugen.

Hinweise an die Autobahnpolizei Schweich, Tel. 06502 / 91650 oder unter pastschweich@polizei.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.