Mehrfach überschlagen: Junger Fahrer wird schwer verletzt

Ein Feldhase war offenbar der Grund für das Ausweichmanöver

Kreis Vulkaneifel. Ein junger Autofahrer hat sich am Sonntag zwischen Dreis und Brück mehrfach mit seinem Auto überschlagen und wurde schwer verletzt.

Der Mann befuhr am Sonntag, 15. April, gegen 13.58 Uhr die K 65 von Brück kommend Richtung Dreis. Hinter einer Rechtskurve geriet er mit seinem Auto auf den unbefestigten Seitenstreifen. Daraufhin steuerte er zu heftig gegen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach. Weil er nicht angeschnallt war, wurde er aus dem Fahrzeug geschleudert. Bei dem Unfall verletzte er sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen. Als Grund für das Manöver gab der Fahrer einen Feldhasen an, dem er ausgewichen sei.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.