stp

Sonderpreis für Janina Brauer

Cochem. Janina Brauer vom Martin-von-Cochem-Gymnasium ist beim Landesfinale "Jugend forscht" bei der BASF in Ludwigshafen am Start gewesen. Sie präsentierte ihre Arbeit "Herstellung von Nylon unter Veränderung der Reaktionsbedingungen".

Die Cochemer Gymnasiastin konnte einen Sonderpreis gewinnen. Sie darf - auf Kosten des Hauses - für drei Wochen zum Leibniz-Institut für Katalyse nach Rostock reisen und dort nach Herzenslust forschen. Für eine Jungforscherin sicher ein traumhaftes Angebot. Oder, wie es Staatssekretär Hans Beckmann in seiner Rede betonte: "Wir brauchen neugierige, junge Menschen mit Ideen und Visionen - und ,Jugend forscht' beweist, dass wir sehr viele junge Wissenschaftstalente in Rheinland-Pfalz haben."

Foto: privat

www.jugend-forscht-rlp.de

www.gymnasium-cochem.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.