stp

Verletzte nach Reifenplatzer

Ulmen. Bei einem Unfall auf der A 48 bei Ulmen sind am späten Dienstagnachmittag, 3. April, drei Personen verletzt worden.

An einem Lkw platzte vorne links ein Reifen. Das Fahrzeug, das in Richtung Trier unterwegs war, zog daraufhin nach links und klemmte einen im Überholvorgang befindlichen Pkw zwischen sich und der Mittelschutzplanke ein. Im Anschluss streifte der Lkw noch über eine längere Strecke die Planke, verhakte sich schließlich mit dieser und kam zum Stehen. Die Mittelschutzplanke wurde dabei so stark beschädigt, dass sie auf die Gegenfahrbahn ragte.

Bei dem Unfall wurden sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des Pkw, sowie der Lkw-Fahrer verletzt. In beiden Fahrtrichtungen wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Zeitweise mussten beide Richtungsfahrbahnen kurzfristig gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 60.000 Euro.

Themenfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.