stp

Film ab für das "KulturKinoKaimt"

Zell. Der Startschuss für das "KulturKinoKaimt" ist gefallen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde das kommunale Kino in der Alten Schule in Zell-Kaimt jetzt eröffnet.

Freude und Stolz war allen Verantwortlichen des Vereins "KulturKinoKaimt" anzusehen. Nach rund zwei Jahren Planung und Umsetzung konnten der Vorsitzende Günter Scheid und seine Stellvertreterin und Ideengeberin Birgit-Theresa Koch erstmals offiziell Gäste im 56 Plätze zählenden Kinoraum begrüßen. Dass von den beiden und ihren Mitstreitern Geleistete wurde von Stadtbürgermeister Hans Schwarz, VG-Bürgermeister Karl Heinz Simon, dem Kreisbeigeordneten Thomas Welter und von Christiane Schleindl vom Bundesverband Kommunale Kinos gewürdigt. Zu den Gratulanten zählte auch Edgar Reitz. Der Regisseur der "Heimat"-Reihe lobte die Initiative in einem Einspieler.

Am Premierenwochenende können die Gäste "Der Wind und der Wein" sowie den Kinder- und Jugendfilm "Ella und der Superstar" sehen.

Fotos: Pauly

www.kulturkinokaimt.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.