fs

Maskierte rauben 67-Jährigen in dessen Wohnung aus

Einer der Täter bedroht Opfer mit Hammer

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am Sonntag, 9. September, gegen 21.15 Uhr kam es in der Hauptstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler in der Hauptstraße zu einem Raubüberfall auf einen 67-jährigen Mann. Ein Täter drang über die Eingangstür, ein Weiterer über die Terassentür in die Wohnung ein.

Der erste Maskierte hatte an der Eingangstür des Mehrfamilienhauses geklingelt und hatte das Opfer nach dem Öffnen der Wohnungstür attackiert und zu Boden gebracht. Ein zweiter, ebenfalls maskierter Täter betrat über die geöffnete Terrassentür die Wohnung. Anschließend wurde der 67-Jährige verbal und mit einem Hammer bedroht und zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert. Nachdem der Geschädigte angegeben hatte, dass er keine größeren Summen Bargeld zu Hause habe, wurde die Wohnung durchsucht. Die Täter raubten einen geringen Bargeldbetrag, außerdem einige elektronische Geräte. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Täterbesdchreibung:

Einer der beiden Täter soll ca. 185 cm groß, circa 90 kg schwer und etwa 30 Jahre alt sein. Er hat dunkelbraune bis schwarze Haare und einen leicht dunklen Teint. Er sprach akzentfreies Deutsch. Beide Personen sollen sich jedoch untereinander in einer ausländischen Sprache unterhalten haben. Der zweite Täter soll circa 175 cm groß, 70 kg schwer und von normaler Statur gewesen sein. Dieser habe deutsch mit Akzent gesprochen. Beide Personen waren schwarz gekleidet und trugen eine Gesichtsmarke.

Geraubter Laptop in Weststraße gefunden

Nach der Tat konnte ein zuvor geraubter Laptop in der Weststraße aufgefunden werden. Nach Zeugenaussagen hielt sich bereits um 20.15 Uhr eine unbekannte Person vor dem Hauseingang des Mehrfamilienhauses auf, die sich jedoch zügig wieder entfernte. Hinweise bitte an die Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler unter der Rufnummer 02641/974-0 oder die Kriminalpolizei Mayen, Tel. 02651/801-0.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.