Wieder falsche Polizisten unterwegs

Bad Neuenahr. Auch im neuen Jahr sind sie wieder unterwegs: Bislang unbekannte Täter versuchten getarnt als falsche Polizeibeamte an das Geld vorwiegend älterer Menschen zu kommen. Nach zunächst einzelnen Anrufen in verschiedenen Orten, häuften sich die Anrufe am Montag, 7. Januar, gegen 12 Uhr, im Bereich Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Wie das Polizeipräsidium Koblenz mitteilt, hätten die Tatverdächtigen sich am Telefon als angebliche Polizisten ausgegeben und versucht, die Geschädigten mit der bereits üblichen "Einbruchsmasche" in ein Gespräch zu verwickeln.

Die Polizei rät in solchen Fällen das Gespräch zu beenden und sich umgehend bei der zuständigen Polizeidienststelle zu melden. Die Polizei ruft außerdem zu Wachsamkeit auf. Auch Angehörige und Bekannte sollten gewarnt werden.

Weitere Informationen zur Kampagne "Mit mir nicht - Gemeinsam gegen falsche Polizeibeamte" finden Sie online unter: https://www.polizei.rlp.de/de/die-polizei/dienststellen/polizeipraesidium-koblenz/

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.