Wer sucht »Labbi«?

Veterinäramt sucht Hundekenner

Altkreis Monschau. Das Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen der StädteRegion Aachen vermittelt Labrador Retriever wie »Bob« gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Für etwa 20 Labradore sucht das Veterinäramt der StädteRegion Aachen weiterhin Interessenten. Die Hunde sind etwa anderthalb bis drei Jahre alt, kommen aus einem größeren Bestand und haben noch nicht viel von der Welt gesehen. Für ängstliche oder scheue Tiere werden gezielt Menschen mit Hundeerfahrung, gerne auch Hundetrainer oder –psychologen gesucht. Mit der richtigen Sachkenntnis, Geduld und Training werden auch diese Hunde bestimmt zu tollen Begleitern.

Alle Tiere werden nur an geeignete Personen und gegen eine angemessene Schutzgebühr abgegeben. Die Hunde sind gechippt, geimpft, entwurmt und medizinisch gecheckt.

Einen Frageboben gibt es auf www.staedteregion-aachen.de (Suchbegriff: Interessentenfragebogen). Diesen bitte ausgefüllt und unterschrieben an Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz u. Veterinärwesen, Carlo-Schmid-Str. 4, 52146 Würselen oder per E-Mail an: bernd.gruben@staedteregion-aachen.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.