Stadtratswahl am 27. September

Nachwahl in Monschau auf Tag einer Stichwahl festgelegt

Monschau. Die Wahl des Monschauer Stadtrates findet am Sonntag, 27. September, statt. Dies hat Wahlleiter Franz-Karl Boden in Abstimmung mit der Kommunalaufsicht festgelegt.

Nötig geworden war die Nachwahl wegen eines Übertragungsfehlers bei der Einteilung der Wahlbezirke. Daher wurde dem Bezirk 201 in Höfen zu wenige Wahlberechtigte zugeordnet, was nicht rechtskonform war.

Die Wahl des Bürgermeisteramtes und des Monschauer Vertreters im Städteregionstag ist davon unberührt und kann wie geplant am 13. September stattfinden.

Mehr zum Prozedere von Neuaufstellung der Direktkandidaten der einzelnen Parteien, Versendung der Wahlunterlagen, Beantragung von Briefwähl u.ä. erfahren Sie im nächsten WochenSpiegel.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.