Einer der besten Ärzte Deutschlands

Venen-Chefarzt Dr. med. Knuth Rass ausgezeichnet

Simmerath. Zum zweiten Mal in Folge wurde PD Dr. med. Knuth Rass, Chefarzt für Venenchirurgie in der Eifelklinik St. Brigida in Simmerath, als einer von nur zwei Ärzten in der Region als TOP-Mediziner für Venenleiden ausgezeichnet.

»Ich freue mich sehr darüber, dass wir zum zweiten Mal in Folge diese renommierte Auszeichnung erhalten, mit der sowohl unsere Patienten als auch die Kollegen meine Arbeit und die meines Teams wertschätzen«, so Chefarzt Dr. Rass. Seit Beginn seiner chefärztlichen Tätigkeit in Simmerath im Jahr 2011 stand die exzellente Diagnostik und Therapie, und damit einhergehend die Zufriedenheit der Patienten, immer an oberster Stelle. Gerade erst wurde eine Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Varikose (Krampfadern) veröffentlicht, an der Dr. Rass federführend mitgewirkt hat. Leitlinien geben anderen Ärzten eine Art »festes Regelwerk« an die Hand, nach dem bei der Behandlung von Patienten verfahren wird. Daran mitzuwirken ist ein großes Privileg, das nur erfahrenen und herausragenden Ärzten zuteil wird.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.