Profitieren vom Solarstrom

Jetzt noch schnell anmelden

Kreis Bernkastel-Wittlich. Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und die Sparkasse informieren am Dienstag, 12. November, über die Vorteile einer Photovoltaikanlage auf dem Dach von Betrieben.

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich - Fachbereich Kreisentwicklung - und die Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück laden dazu ein, sich über die Vorteile einer Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Betriebes zu informieren.
Bereits seit 2013 sind die Stromgestehungskosten (Gesamtkosten der Stromerzeugung) solcher Anlagen niedriger als die Kosten, die Sie für den bezogenen Industriestrom bezahlen müssen. Durch steigende Strompreise und sinkende Anlagenpreise wird Solarstrom sogar jeden Tag etwas lukrativer. Gewerbetreibende haben den großen Vorteil, dass der Stromverbrauch meist größtenteils tagsüber stattfindet und somit viel des selbst produzierten Stroms vor Ort verbraucht werden kann. Unternehmen, die hierbei noch nicht auf einen hohen Eigenverbrauchsanteil bei zeitgleich hoher Autarkie kommen, können durch Lastmanagement und Speicherung den Eigenverbrauchsanteil weiter erhöhen.

Infoveranstaltung

Folgende Experten informieren bei einer kostenlosen Infoveranstaltung über aktuelle Entwicklungen zum Thema Photovoltaik speziell für Gewerbetreibende:

• Dipl.-Ing. Christian Synwoldt Referent für Erneuerbare Energien bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz

• Andre Steffens Geschäftsführer der Fa. WiSolar aus Kaisersesch

• Stephan von St. Vith Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Solarkataster des Landkreises

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 6. November: Onlineanmeldung:  www.sparkasse-emh.de/solar Tel: 06571 14-2316, E-Mail: solar@bernkastel-wittlich.de

Ort und Zeit: Dienstag, 12. November, 9 Uhr Forum der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück Cusanusstrasse 24a, 54470 Bernkastel-Kues.

Programm

9:00 Uhr:  Begrüßung  Gregor Eibes, Landrat  Volker Knotte, Vorstand Sparkasse  Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück

9:20 Uhr:  Kurz-Vortrag Vorstellung des  Solarkatasters

9:30 Uhr:  Vorträge Wirtschaftlichkeit und Technik von PV-Anlagen mit anschließender Fragerunde

10:15 Uhr:  Austausch bei einem kleinen Imbiss

(red).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.