Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich bittet um Hilfe

Material dringend benötigt

Kreis Bernkastel-Wittlich. Auf einen Hilferuf des Verbundkrankenhauses macht der Wirtschaftskreis Bernkastel-Wittlich in einer Mail an seine Mitglieder aufmerksam. Das Krankenhaus bittet dringend um Mithilfe bei der Suche nach Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel zur weiteren Vorbereitung auf einen stark erhöhten Bedarf in der Klinik.

"Die aktuell noch gute Ausstattung kann in dieser dynamischen Situation bei stark steigenden Patientenzahlen schnell an ihre Grenzen stoßen", heißt es u.a. in dem Schreiben.Benötigt werden:

  • Atemschutzmasken FFP2, FFP3 (unbenutzt, original verpackt und zertifiziert)
  • Mundschutz mehrlagig (unbenutzt, originalverpackt)
  • Hand-Desinfektionsmittel (unbenutzt und originalverpackt)
  • Einmalhandschuhe (alle Größen, unbenutzt und originalverpackt)
  • Schutzbrillen/Visiere (unbenutzt, originalverpackt)


Das Krankenhaus freut sich auf eine Kontaktaufnahme zur Vorabstimmung per E-Mail unter: info@verbund-krankenhaus.de

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.