Heidweiler: Motorradunfall mit Personenschaden

Heidweiler. Am Sonntag, 15. März, stieß ein Motorradfahrer mit einem Hirsch zusammen. Er war in Richtung Heidweiler auf der L 43 unterwegs.

Am 15. März befuhren drei Motorradfahrer gegen 11.30 Uhr die L 43 von Dreis kommend in Richtung Heidweiler. Kurz vor Heidweiler kollidierte der erste Motorradfahrer der Dreiergruppe. Der 57-jährige Fahrer einer Yamaha mit stieß mit einer Hirschkuh zusammen. Er stürzte und kam nach ca. 30 m im Straßengraben schwer verletzt mit mehreren Knochenbrüchen zum liegen. Der Fahrer wurde mit dem Hubschrauber in das Brüderkrankenhaus in Trier geflogen. Am Motorrad entstand ca. 5000 EUR Sachschaden. Die Hirschkuh wurde später verendet im Wald durch den Jäger gefunden.

(red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.