Hetzerath: Auto geht an der A 1 in Flammen auf

Fahrer konnte rechtzeitig einen Parkplatz ansteuern

Hetzerath. Am frühen Sonntagabend, 15. März, kam es gegen 18.55 Uhr zu einem größeren Rettungseinsatz an der Autobahn 1 (A1), Parkplatz Hetzerath.

Am Sonntag, 15. März, kam es gegen 18.55 Uhr zu einem Rettungseinsatz an der A1, Parkplatz Hetzerath.

Nach ersten Informationen bemerkte der Fahrer eines Pkw, welcher in Fahrtrichtung Wittlich-Trier unterwegs war, ein starkes Rauch aufkommen aus dem Motorenbereich seines Fahrzeuges. Sofort steuerte er daraufhin den Parkplatz "Hetzerath" an. Dort griff das Feuer auf den gesamten Wagen über und der Fahrer konnte einen "Notruf" absetzten.

Durch das schnelle Eingreifen der anrückenden Feuerwehrkräfte, konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Verletzte gab es glücklicherweise keine. An dem Fahrzeug, welches komplett ausbrannte, entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren insgesamt etwa 45 Rettungskräfte der Feuerwehr Salmtal, Feuerwehr Hetzerath, FEZ Salmtal, der Wehrleiter aus Wittlich sowie die Autobahnpolizei Schweich.

Aktuell dauert der Einsatz aufgrund von Bergungs- und Aufräumarbeiten an.

(red/WSTTV)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.