Tunnel Plein-Wittlich: Fahrradfahrer schwer verletzt

Polizei sucht zwei Radfahrerinnen

Plein. Zu einem Verkehrsunfall kam es bereits am Montag, 22. Juli zwischen 14 und 14.15 Uhr auf dem Maare-Mosel-Radweg zwischen Wittlich und Plein im Grünewaldtunnel. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, kam eine ca. 20-köpfige Radfahrer-Gruppe kam aus Richtung Plein. Dem Tross sollen zwei Radfahrerinnen entgegengekommen sein. Im Tunnel kam es zum Sturz des Schlussfahrers der Gruppe. Die beiden entgegen gekommenen Frauen stehen möglicherweise mit dem Unfallgeschehen in Verbindung und sollen sich nach dem Unfall um den gestürzten Radfahrer gekümmert haben.

Aufgrund eines vorübergehenden Gedächtnisverlusts des gestürzten Mannes konnte der Hinweis auf die beiden Frauen erst mit Verspätung erlangt werden. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwerverletzt und stationär im Wittlicher Krankenhaus aufgenommen. Es werden nun die beiden Radfahrerinnen gesucht oder mögliche Zeugen, die Hinweise zu den beiden Frauen geben können. Hinweise zu dem Vorfall bitte an die Polizeiinspektion Wittlich, Tel.: 06571/926-0 oder piwittlich@polizei.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.