Wohnhausbrand in Altrich

Altrich. Am Dienstag, 3. März, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Altrich. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro.

Am frühen Dienstagmorgen, 3. März, kam es in Altrich zum Brand eines Wohnhauses. Vermutlich durch einen technischen Defekt an einer Außensteckdose auf der rückwärtigen Veranda entstand ein Brand, der sich auf die Hausfassade ausdehnte. Es entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro. Die Feuerwehren von Altrich und Salmtal hatten den Brand schnell im Griff und verhinderten einen größeren Schaden. Die Bewohner konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen.

(red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.