Die Stadt Wittlich bietet Hilfe rund um Corona an.

Wittlich. Mit dem Wittlich Shuttle und einer Hotline sollen die Einwohner von Wittlich besser in der Pandemie unterstützt werden.

Ab sofort ist eine Haltestelle des Wittlich Shuttle am Impfzentrum auf dem ehemaligen Hela-Gelände, Schlossstraße 31 installiert.
Die Shuttles »Lieser« und »Mathilde« können sowohl telefonisch unter 06571/172999 oder mit dem Smartphone per App (ioki Wittlich) gebucht werden. Allerdings ist zu beachten, dass der Fahrdienst aufgrund der Pandemie nur eingeschränkt möglich ist. Beispielsweise dürfen nur Einzelpersonen oder nur Personen aus einem Hausstand gemeinsam befördert werden.
Die Stadt bietet außerdem allen Senioren, die zur priorisierten Impfgruppe gehören und die keinen Internetzugang haben, Hilfe an. Ab sofort finden sie telefonisch Unterstützung zur Anmeldung eines Impftermins: Tel. 06571/171111 (Mo bis Do, jeweils von 9 bis 12 Uhr).

(red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.