"Werk-Kunst" und noch mehr Neues von Alwin

Pop-up-Store bereits bis Mitte Dezember belegt

Wittlich. Am vergangenen Freitag, 5. Oktober, eröffneten Annette Magunia, Anette Schiffmann und Edeltrud Bastgen ihr „Werk - Kunst“, einen Laden auf Zeit im Rahmen des Alwin-Projektes.

Das Alwin-Projekt läuft gut: gleich mehrere Belegungen hintereinander

Bis zum 20. Oktober 2018 verkaufen die drei Wittlicherinnen die liebevoll kreierten Bilder, Schmuckkreationen, Buchobjekte, Grußkarten und Herrenfliegen im Geschäft in der Burgstraße 32 in Wittlich.

Die wunderbare Gestaltung des Ladens hat gleich zwei weitere Wittlicher Künstlerinnen inspiriert: vom 22. Oktober bis zum 17. November wollen auch Monika Wächter und Meggie Fritzen ihre Werke auf der Fläche im Haus Diedenhofen in täglichen Öffnungszeiten präsentieren.

Danach kommt mit der Firma SalmTalente eSG vom 19. November bis zum 15. Dezember ein weiteres einzigartiges Konzept aus der IGS Salmtal auf die Fläche: Die Schülergenossenschaft SalmTalente eSG wurde im Rahmen der Berufserkundung ins Leben gerufen. Ziel ist es, nachhaltige Produkte in vier Richtungen herzustellen. Je nach Wahlpflichtfach, das die Schüler belegt haben, werden in eigens hergestellte Palettenmöbel, Kissen, Dekorationen und verschiedene Fotoprodukte angeboten.


Langfristige Mieter für den Laden in der Burgstraße gefunden?

Die Pop-up-Konzeption Alwins scheint sich auch im Hinblick auf das kommende Jahr durchaus gelohnt zu haben: Durch den letzten Store "Wittlicher Imker Lädchen" finden laut Aussage der Stadt kurzfristig Besichtigungen für eine längerfristige Vermietung in 2019 statt.

 

Öffnungszeiten "Werk-Kunst"

Bis zum 20. Oktober: Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr.

 

Was ist "alwin pop-up"?

Dahinter verbirgt sich ein Laden auf Zeit. Mit dem Baustein "alwin pop-up" können Interessierte einen eigenen Laden für ein bis zwölf Wochen ausprobieren. Kosten belaufen sich auf 75 Euro pro Woche (Kosten inkl. Miete, Nebenkosten und Mehrwertsteuer). Einzige Bedingung: Öffnungszeiten! Kontakt: Verena Kartz, Stadt Wittlich, Tel: 06571/17-1310, Mail: verena.kartz@stadt.wittlich.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.