Ein Leben für das Ehrenamt

Bickendorf. Wilfried Kootz aus Bickendorf wird am 25. August auf dem landesweiten Ehrenamtstag in Bad Hönningen für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Das Leben in unseren Gemeinden ist ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Bürger nur schwer vorstellbar. Fast die Hälfte der Bevölkerung engagiert sich täglich in den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft. Eine dieser Personen ist Wilfried Kootz aus Bickendorf. Der 57-jährige WochenSpiegel-Mitarbeiter hat im Laufe seines Lebens den größten Teil seiner Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit gestellt.

So ist er seit 41 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bickendorf. 30 Jahre davon war er als Wehrführer tätig. Ebenfalls 30 Jahre engagierte sich Kootz in der Kommunalpolitik. Unter anderem saß er von 1989 bis 1994 im Verbandsgemeinderat Bitburg-Land und seit 1994 im Gemeinderat von Bickendorf. Seit 2009 bis zum Sommer diesen Jahres war er zudem als Beigeordneter seiner Ortsgemeinde tätig. Doch damit nicht genug. Seit 2013 arbeitet Kootz im Präsidium von Special Olympics Rheinland-Pfalz mit. Hier ist er als Vizepräsident zuständig für die Medienarbeit. Neben diesen ehrenamtlichen Tätigkeiten arbeitete der Bickendorfer auch in den Vorständen des Tennisclubs Bitburg, des Maibaumvereins Bickendorf sowie der Mitarbeitervertretung des Wochenspiegels mit. Zudem ist Kootz seit 34 Jahren Mitglied der Kulturgemeinschaft Bitburg und er beteiligt sich seit 13 Jahren an der Organisation des Erlebnistages Nim(m)s Rad in Bickendorf.

Auszeichung live im Fernsehen

Doch wie bewältigt Kootz eigentlich diese große Anzahl an Ehrenämtern? "So etwas geht nur mit vielen anderen engagierten Helfern und der tatkräftigen Unterstützung von Menschen, denen das Ehrenamt ebenfalls am Herzen liegt", erklärt Kootz. Natürlich gibt es auch bestimmte Ämter, die der Bickendorfer mit mehr Freude angeht, als andere: "Die Feuerwehr und das Engagement in der Gemeinde Bickendorf liegen mir schon besonders am Herzen. Aber auch die Arbeit bei Special Olympics Rheinland-Pfalz ist für mich immer wieder eine tolle Erfahrung". Für sein großes Engagement wird Wilfried Kootz nun am Sonntag, 25. August, beim landesweiten Ehrenamtstag in Bad Hönningen mit einem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. "Ich freue mich natürlich über die Auszeichnung, widme den Preis aber auch allen meinen Mitstreitern. Denn nur gemeinsam kann man was erreichen", freut sich der 57-Jährige.

Die Auszeichnung mit dem "Ehrensache"-Jurypreis findet live auf der SWR Fernsehbühne statt, während der Sendung "Ehrensache 2019". Die Fernsehsendung beginnt um 18.05 Uhr. Im Vorfeld der Preisverleihung drehte der SWR einen Einspieler mit Jury-Mitglied und Sänger Michael Schulte, in dem die ehrenamtlichen Tätigkeiten von Kootz an einigen seiner Wirkungsstätten vorgestellt werden.



Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.