Motorradfahrer schwer verletzt

Am Montag, 24. Juni, ereignete sich auf der B50 hinter Bitburg an der Einmündung zur L9 gegen 15.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache wurde ein 59-jähriger Motorradfahrer, der die B50 von Bitburg in Richtung Oberweis befuhr, von einem 89-jährigen Fahrzeugführer, der von der L9 auf die B50 abbog, übersehen und erfasst. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus. Der unfallbeteiligte Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs und Ermittlung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.