Scheune im Vollbrand - ein Verletzter

Stockem. Zu einem größeren Scheunenbrand kam es am Montagnachmittag gegen 16.25 Uhr auf einem Aussiedlerhof. Nach Angaben der Feuerwehr war auf dem Lindenhof aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Trotz des massiven Einsatzes vieler Feuerwehren konnte nicht verhindert werden, dass ein Großteil der Scheune den Flammen zu Opfer fiel. Die Feuerwehr war mit mehreren Rohren sowohl im Innenangriff, als auch etwas später über die Drehleiter von außen am Löschen. Eine Person wurde mit einer Rauchvergiftung vom DRK versorgt. Die Löscharbeiten dauern zur Zeit noch an, deshalb kann man noch keine Schadenshöhe benennen.

Im Einsatz war die Polizei Bitburg, das DRK aus Neuerburg sowie die Feuerwehren aus Stockem, Bettingen, Mettendorf, Neuerburg, Speicher und Oberweis.

Fotos/Video: Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.