Auto erfasst Schulkind

St.Thomas. Am Dienstag, 27. August, kam es gegen 16.30 Uhr in Sankt Thomas zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 7-jähriges Mädchen schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt wurde.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen stieg das Mädchen in der Hauptstraße in Sankt Thomas an der dortigen Bushaltestelle aus einem Schulbus aus und wollte die Straße zu überqueren. Hierbei wurde sie von einem Fahrzeug frontal erfasst, welches die Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Das Kind wurde mit Schürfwunden und Prellungen durch den Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, der Rettungshubschrauber mit Notarzt und eine Streife der Polizei Bitburg.

Foto: Symbolbild

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.