Neuer Chef im "St. Juppes"

Prüm. Weiterführung, Festigung und Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums sind die Ziele des neuen Chefarztes der Chirugie im Prümer Krankenhaus, Dr. Thomas Beyer.

"Wir freuen uns, Dr. Beyer für die Leitung der chirugischen Abeilung des St. Josef Krankenhaus gewonnen zu haben", sagte Bernd Koch, Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft West, in seiner Begrüßung beim Festakt am vergangenen Freitag im Beisein zahlreicher Gäste. Der neue Chefarzt ist Facharzt für Chirugie, Ortopädie und Unfallchirugie und verfügt über die Zusatzbezeichnungen "Spezielle Unfallchirugie und Sportmedizin".Als Notfallstandort organisiert die Abteilung für Anästhesie des Prümer Krankenhauses unter Leitung von Dr. Thomas Erb auch den Notarztdienst der Region mit. Mit Dr. Thomas Beyer wird das breite Leistungsspektrum der Abteilung weitergeführt und gefestigt, zudem wird er seine Schwerpunkte einbringen, um den unfallchirugischen Bereich, der bereits auf hohem Niveau etabliert ist, noch umfänglicher besetzen zu können, etwa bei der Schulterchirurgie.

 

Der neue Chefarzt ist bereits seit Juni als Oberarzt im Prüm tätig und begann seine berufliche Tätigkeit nach dem dritten Staatsexamen im Krankenhaus in Neuss.Bevor es den 48-Jährigen in die Abteistadt zog, war er als leitender Oberarzt im Marienhospital in Euskirchen tätig.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.