Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße bei Rommersheim

28-jähriger Motorradfahrer kollidiert mit Pkw

Rommersheim. Am Freitag, 10. Juli, kam es gegen 18.30 Uhr auf der B 265 in Höhe des Hofguts "Held" zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW.

Ein 29 jähriger PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfahlen befuhr die B265 aus Fahrtrichtung Rommersheim kommend in Fahrtrichtung Prüm. In Höhe des Hofguts "Held" wollte er nach links abbiegen. Ein 28 jähriger Motorradfahrer aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm befährt die B265 in gleicher Fahrtrichtung und fährt von hinten auf den verkehrsbedingt wartenden PKW auf.

Infolge der Kollision wurde der Fahrer des Motorrads schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus geflogen werden.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20000 EUR.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Die Unfallstelle musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Rommersheim, ein Notarzt und der Rettungsdienst aus Prüm, ein Rettungshubschrauber, ein Abschleppfahrzeug sowie die Polizei Prüm.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Prüm, 06551/9420, zu melden.

red

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.