Vandalismus: Zeugen gesucht

Schönecken. In der Nacht von Donnerstag, 21. März, auf Freitag, 22. März, begingen bislang unbekannte Täter innerhalb von Schönecken eine Serie von Sachbeschädigungen und Kennzeichendiebstählen.

So setzten die Täter in der "Von-Hersel-Straße" gegen 4 Uhr einen an einer Hauswand abgelegten gelben Sack mit einem Brandbeschleuniger in Brand. Größerer Schaden wurde nur dadurch vermieden, weil die Hausbewohnerin den Brand frühzeitig löschen konnte.

In der selben Nacht zerstörten Unbekannte zudem große Teile des Kinderspielplatzes an der Nims. So wurde zum Beispiel das große Spielhaus komplett zerstört. Der Schaden wird ersten Schätzungen auf circa 5000 Euro beziffert. Ebenso brachen die Täter einen Teil einer Glas-Skulptur am Fußweg hinter dem "Forum am Flecken" ab. Auch hier entstand ein Schaden von 5000 Euro.

In der Straße "Hühnerbach" entwendeten Unbekannte von einem parkenden VW Polo das vordere Kennzeichen, von einem Mercedes das hintere Kennzeichen, sowie von einem luxemburgischen Transporter ebenfalls das hintere Kennzeichen In der Straße "Hinter Isabellen" stahlen die Täter bei einem VW Polo sowie einem daneben parkenden Dacia Logan jeweils das hintere Kennzeichen.

Die Polizei Prüm bittet um sachdienliche Hinweise unter 06551/942-0 oder pipruem.dgl@polizei.rlp.de.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.