Vollsperrung der A 60 zwischen den Anschlussstellen Prüm und Bleialf

Prüm. Keine guten Nachrichten für Autofahrer: Der Landebetrieb Mobilität teilt mit, dass er im Zeitraum vom 20. bis 31. Oktober die Autobahn 60 zwischen Prüm und Bleialf in beiden Fahrtrichtungen sperren wird.

Die Übergangskonstruktionen an der Autobahn 60 weisen Schäden auf. Daher sicht sich der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, gezwungen, im Rahmen einer Notmaßnahme die beiden Fahrbahnübergangskonstruktionen an der Prümtalbrücke zu erneuern.

Dies kann nur unter Vollsperrung der A 60 gelingen, teilt der Landesbetrieb Mobilität mit. Es ist vorgesehen, die A 60 zwischen den Anschlussstellen Prüm und Bleialf in beiden Fahrtrichtungen im Zeitraum vom 20. bis 31. Oktober komplett zu sperren.

Der Verkehr wird in diesem Zeitraum über die Bedarfsumleitungsstrecken U 4 und U 13 geleitet.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.