1 Kommentar

Wahl in Heimbach wurde überprüft

Keine Unstimmigkeiten festgestellt

Heimbach. „Die Nachprüfung des Wahlbezirks Vlatten Nord hat keine Unstimmigkeiten gegenüber dem vom Wahlvorstand festgestellten Ergebnis zu Tage gefördert", teilte vor wenigen Minuten der Heimbacher Bürgermeister und Wahlleiter Peter Cremer mit.

Zudem bestehe für eine Überprüfung der Ergebnisse in den übrigen Wahl-/Stimmbezirken keine Veranlassung. Die vom Wahlamt notwendigen, rechtlich geforderten, aber auch nur zulässigen Maßnahmen hätte keine Veranlassung dafür gegeben.

Peter Cremer: "Ich werde als Wahlleiter dem Wahlausschuss folgendes Ergebnis der Bürgermeisterwahl zur Feststellung vorschlagen:

  • gültige Stimmen: 2.392
  • Bewerber Weiler 1.217 Stimmen = 50,88 %
  • Bewerber Nagelschmidt: 1.175 Stimmen = 49,12 %.“

Damit ist Jochen Weiler (CDU) der neue Bürgermeister der Stadt Heimbach.

Artikel kommentieren

Kommentar von Andreas Fischer
Bei der offiziellen Bekanntgabe des Wahlergebnisses wurden 82 Stimmen unterschied genannt, jetzt sind es nur noch 42 Stimmen, sind das keine Unstimmigkeiten???