Diebesgut: Polizei sucht Besitzer gestohlener Schlüssel

Einbruchserie aufgeklärt

Kreis Euskirchen. Nachdem durch die Festnahme von zwei Tatverdächtigen am 7. März die Einbruchdiebstahlserie in Vereins- und Sportlerheime aufgeklärt worden war (wir berichteten), sucht die Polizei jetzt nach den Besitzern sichergestellter Schlüssel.

Nach der Tataufklärung der Einbruchdiebstahlserie in Vereins- und Sportlerheime sucht die Kripo Euskirchen nach den Eigentümern verschiedener sichergestellter Schlüssel.

Sachdienliche Hinweise werden telefonisch an 02251 799-730 oder 02251 799-0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de erbeten.

Auf frischer Tat wurden, wie am 7. März, berichtet zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. www.presseportal.de/blaulicht/pm/65841/4858334).

Die Einbruchserie begann etwa im Oktober letzten Jahres und endete abrupt mit der Festnahme am 7. März.

Dem Haupttatverdächtigen, einem 34-Jährigen aus Euskirchen, können nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen insgesamt 35 Einbruchdiebstähle nachgewiesen werden. Darunter 24 Taten aus dem Süd- und elf aus dem Nordkreis.

Es wurde umfangreiches gestohlenes Diebesgut bei den beiden Tatverdächtigen aufgefunden, das größtenteils den einzelnen Taten konkret zugeordnet werden konnte.

Zum Zeitpunkt der Festnahme war der Haupttäter nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und führte den Pkw unter Rauschgifteinfluss.

Die Gesamtschadenhöhe mitsamt Beute beläuft sich bereits im sechsstelligen Euro-Bereich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.