Verbotene Spritztour mit Mamas Auto

Polizei kontrolliert bei Eicherscheid

Bad Münstereifel. Die Polizei Euskirchen führte am Donnerstag eine Verkehrskontrolle bei Eicherscheid durch. 116 Verstöße wurde geahndet. Unter anderem griff die Polzei einen 17-Jährigen bei einer verbotenen Spritztour im Auto seiner Mutter auf. Der junge Mann hatte keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss.

Der 17-jährige Jugendlichen aus Bad Münstereifel war an der Kontrollstelle vorbeigefahren und hatte nicht auf das Anhaltezeichen reagiert. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Das Fahrzeug wurde in einem Waldstück, einige hundert Meter von der Kontrollstelle entfernt, angetroffen. Der Fahrer und der 16 Jahre alte Beifahrer konnten nach kurzer Verfolgung gestellt werden.

Der 17-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Drogen. Er hatte den Pkw Schlüssel von seiner Mutter entwendet, die sich aktuell in Urlaub befindet. Der Pkw wurde sichergestellt und dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.

Der Motorroller eines 33-jährigen Mannes auf Bad Münstereifel wurde zur technischen Untersuchung sichergestellt, da dieser ohne gültigen Versicherungsschutz und ohne Fahrerlaubnis mit defektem Endschalldämpfer kontrolliert wurde. Dem Fahrer wurde weiterhin eine Blutprobe entnommen, da er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Auch hier wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Weiter wurde ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Münstereifel kontrolliert. Dieser stand auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Aufgefallen war der Fahrer, da er keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.