Herren-Doppel-Turnier ein Erfolg

Reetz. Das traditionelle Herrendoppel-Turnier des Tennisverein Rot-Weiß Reetz um den Wanderpokal der Fa. Ohrem-Transporte, wurde bei strahlendem Sonnenschein gespielt.

Die teilnehmenden Teams kamen aus, Blankenheim-Dollendorf-Ripsdorf, Bad Münstereifel, Kall und dem Gastgeber T.V.Reetz. Es wurde, wie in den Jahren zuvor, im Schweizer System gespielt, Verlierer gegen Verlierer und Gewinner gegen Gewinner. Die Tennisspiele waren interessant, bei der die gute Laune nicht zu kurz kam.

Im Endspiel um den Sieg, mit sehr guten Ballwechseln, standen sich die Bad Münstereifler Michael König ? Michael Erken und die Kaller Juppi Bons - Renè Krömer gegenüber. Es war ein sehr knappes Match, im Tie Break mit 7:6 wurde der Wander- Pokal der Fa. Ohrem Transporte von den Münstereiflern M.König-M.Erken gewonnen, der mit 200.-€ dotiert war. Die Zweitplatzierten Juppi Bons und Renè Krömer wurden mit 130.-€ belohnt von der AWD in Kall.

Erwähnenswert war der 3 Platz der Dollendorfer Peter Schilli und Rolf Combüchen, die auch gut spielten und 70.-€ von der Fa. Elektro Bichler erhielten. Für alle anderen Teilnehmer gab es Sachpreise. Die Teilnehmer waren außerdem: Ewald Wagner, Bernd Wagner, Reinhold Hoffmann, Hubert Hüllencremer, Michael Albus, Luc Brüylandt, Achim und Wilfried Grefenstein, Dietmar Ohrem, Günter Schröder, Ferdi Keppler, Horst Kayser, Roland und Michael Wolff.

Die Gastronomie wurde, im Vereinshaus des T.V. Reetz von Anita und Hubert Recht, durchgeführt. Es gab u.a. Filet mit Jägersauce, Kartoffel- Gratin und Salat. Die Organisation des T.V. Reetz war mit dem Ablauf des Turniers sehr zufrieden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.