Krimi-Caravan on Tour

Freilingen. Guido M. Breuer liest auf dem Campingplatz Freilinger See

Der bekannte Autor Guido M. Breuer ist mit dem Krimi-Caravan on Tour und liest am Freitag, 10. August, um 20 Uhr auf dem Campingplatz Freilinger See aus dem neuen Buch "aufgebockt und abgemurkst".

Auf der Suche nach Erholung packen Jahr für Jahr Tausende Campingfreunde das Zelt, bestücken den Wohnwagen mit Konserven und machen sich auf die Reise. Sie rotten sich auf großen Plätzen zusammen, bevölkern Wälder, Wiesen , Seen und Küsten - dem Campingfreund scheint keine Grenze gesetzt.Oder doch ? In 25 unterhaltsamen Kurzkrimis begegnet all jenen, die mit Esbitkocher und Mobilklo losgezogen sind, niemand Geringeres als Gevatter Tod.

Bernd Stelter, Tatjana Kruse, Thomas Kastura, Ralf Kramp und viele andere haben sich auf Einladung von Regine Kölping auf eine mörderische Survivaltour begeben und den Häring zur Tatwaffe auserkoren.

Karten gibt es im Vorverkauf für fünf Euro bei der Bücherecke Elsen, Tel.: 02449-7803, in Blankenheim.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Erneut Corona-Fälle in Cochem-Zeller Reha-Klinik

Cochem. In einer Reha-Klinik im Landkreis Cochem-Zell wurden zwei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet, wovon eine Person im Landkreis wohnhaft ist und daher in hiesiger Statistik geführt wird. Das teilte die Kreisverwaltung Cochem-Zell soeben mit. Alle Kontaktpersonen seien umgehend ermittelt und von den jeweils zuständigen Gesundheitsämtern in Quarantäne versetzt worden. Pressesprecherin Selina Höllen: "In enger Abstimmung mit der Klinik und dem Gesundheitsamt werden derzeit alle Patienten der Klinik auf das Virus getestet."Erst vor rund zwei Wochen waren ebenfalls in einer Reha-Klinik in Bad Bertrich das Corona-Virus festgestellt worden. Insgesamt neun Patienten sowie Mitarbeiter des "Median Reha-Zentrums" Bad Bertrich waren positiv auf das Coronavirus getestet worden. Unterdessen wird mehr und mehr die Frage diskutiert ob es vertretbar war, die Corona-Teststation in Cochem zu schließen. Die Kreisverwaltung Cochem-Zell hatte heute bekannt gegeben, dass wegen der stark rückläufigen Anzahl an Testungen, die Teststation im Innenhof der Kreisverwaltung nach dem 2. Juni eingestellt werde. In dieser Woche seien "nur" noch insgesamt 28 Personen getestet worden.In einer Reha-Klinik im Landkreis Cochem-Zell wurden zwei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet, wovon eine Person im Landkreis wohnhaft ist und daher in hiesiger Statistik geführt wird. Das teilte die Kreisverwaltung Cochem-Zell soeben mit.…

weiterlesen