Brandstiftung und Sachbeschädigung in Schulgebäude

Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich

Wisskirchen. Unbekannte sind unerlaubt in die Offene Ganztagsschule in Wißkirchen eingedrungen. Sie verstopften Waschbecken, ließen das Wasser laufen und legten sogar Feuer in einem der Räume.

Die unbekannten Täter verschafften sich widerrechtlich Zugang zu den Räumlichkeiten der Offenen Ganztagsschule. Hier wurden die Waschbecken der Badezimmer mit Stopfen und Lappen verschlossen und die Wasserhähne aufgedreht. Bei Tatentdeckung floss das Wasser bereits auf die Straße vor dem Gebäude. In einem der Klassenräume wurde ein Brand größeren Ausmaßes gelegt. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.