Eisenbahnfreunde gesucht

In Hellenthal würde man sich über Nachwuchs freuen

Hellenthal. Das Projekt der Eisenbahnfreunde Hellenthal, den Bahnhof Hellenthal und die Oleftalbahn nachzubilden, macht Fortschritte.

Der Bahnhof ist mit seinen Gleisanlagen so weit fertig, dass der Betrieb laufen kann. Dieser Teil ist der Anlage ist fahrbereit. Momentan steht der modulare Weiterbau im Bereich der „Kröpsch“ auf dem Programm. Für den Betrieb und den Weiterbau suchen die Eisenbahnfreunde aber dringend Nachwuchs. Ab einem Alter von 12 Jahren ist jeder willkommen.

Wer Interesse hat, kann sich melden

»Wir sind ein lose zusammen gewürfelter Haufen jeden Alters. Beiträge werden keine erhoben. Wir sind auch kein Verein. Wir suchen Mitglieder, die am Bau und Betrieb einer Modellbahn mitwirken wollen«, sagt Wernfried Steinitz von den Eisenbahnfreunden. Fachliche Kenntnisse werde man gerne weitergegeben. Wer Interesse hat, kann sich bei ihm unter Tel.: 02482/ 125261 melden.

Bau- und Fahrtage

Man kann auch direkt zu den Bau- und Fahrtagen kommen, die jeweils dienstags von 16 bis 18 Uhr in der Hauptschule Hellenthal stattfinden. Dazu heißt es aber pünktlich sein, da der Einlass nur um 16 Uhr möglich ist und der Eingang wieder verschlossen wird. Sollte man verspätet kommen, kann man die 0162/5804809 anrufen. Man wird dann abgeholt.

Wernfried Steinitz: »Wir sind gespannt, wer kommt. Eigene Fahrzeuge (HO, Wechselstrom) können mitgebracht werden - analog oder digital.«

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.