"footballkids for nature" - SG Sportfreunde 69 ist dabei

Nettersheim. Die SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim gehört zu den zehn Vereinen, die es unter die zehn Finalisten des Wettbewerbs "footballkids for nature" schafften.

Kreativität und Einsatz zum Thema "Natur" waren bei den Vereinen aus dem Verbandsgebiet des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) seit Anfang des Jahres gefragt. Denn der FVM hatte gemeinsam mit seinem Partner Jack Wolfskin und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) im Rahmen der "footballkids for nature"-Aktion dazu aufgerufen, bis zu den Sommerferien unter dem Motto Natur- und Umweltschutzaktionen zu durchzuführen und diese beim FVM einzureichen. 40 Vereine machten mit und starteten Aktivitäten rund um das Thema "Natur vor der Haustür". Eine Fachjury wählte zehn Finalisten aus, die nun in der zweiten Phase der Aktion die Chance auf bis zu 50.000 Euro für ihre Vereinsarbeit haben - und dazu zählte auch die SG Sportfreunde 69.

Welcher Verein welchen Anteil aus dem 50.000-Euro-Topf erhält, entscheiden die Internet-User vom 20. Juli bis 17. August auf der Internetseite des Fußball-Verbandes Mittelrhein unter www.fvm.de oder direkt unter www.footballkids-for-nature.de: Denn das Preisgeld wird am Ende prozentual zur erreichten Stimmzahl verteilt. Also, eifrig für die "footballkids" aus Marmagen und Nettersheim voten.

Mehr zu der Aktion erfahren Sie im nächsten Schleidener WochenSpiegel.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.