Gemeinsam viel geschaffen

Auf Olefer Spielplätzen und am Bolzplatz ist viel passiert

Olef. »Gemeinsam schaffen wir mehr!« - unter diesem Motto wurden in einer gemeinsamen Aktion des Pfarreirates Olef/Nierfeld/Wintzen, der Spielplatzinitiative Olef sowie mit Unterstützung der Stadt Schleiden gleich drei Projekte umgesetzt.

Nicht weniger als zwei neue Nestschaukeln, ein Klettergerüst, eine Tischtennisplatte sowie zahlreiche Sitzgelegenheiten und ein Teil des Baumaterials wurden im Rahmen der gemeinsamen Aktion angeschafft. Dank vieler fleißiger, ehrenamtlicher Helfer wurden nicht nur gemeinsam Flächen gepflastert, sondern die neuen Spielgeräte und Sitzgelegenheiten natürlich auch installiert und montiert. Nun erstrahlen die beiden Olefer Spielplätze am Lützenberg und im Johannesweg sowie die Freifläche am Bolzplatz in neuem Glanz und bieten tolle neue Spielmöglichkeiten.

Attraktive Rastmöglichkeiten

Die neuen Bänke bieten zudem attraktive Rastmöglichkeiten für Wanderer und Radfahrer, die durch Olef kommen. Die neue Tischtennisplatte am Bolzplatz wird nach Auskunft von Michaela Scholl vom Pfarreirat schon fleißig genutzt. So werde auch eine Verbindung der beiden Ortsteile Olef und Nierfeld geschaffen, die gemeinsam zur Pfarre Olef/Nierfeld/Wintzen gehörten. Sie nutzte stellvertretend für alle Beteiligten gleichzeitig die Gelegenheit, sich beim Bürgermeister Ingo Pfennings und dem städtischen Bauhof für die Unterstützung zu bedanken. Obwohl aufgrund der Corona-Beschränkungen eine große Einweihungsparty ausfallen musste, wünschen sich der Pfarreirat sowie alle Helfer, dass die neuen Geräte und Sitzmöglichkeiten von vielen genutzt werden und lange Freude bereiten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.