Ausweichmanöver endet im Graben

Weilerswist. Weil er einen trotz Gegenverkehr abbiegenden Autofahrerin ausweichen musste, landete ein 32-jährigen mit seinem wagen im Straßengraben.

Am Donnerstag missachtete eine 49-jährige Frau aus Weilerswist die Vorfahrt eines entgegen kommenden Fahrzeugs auf der Kreisstraße 11. Die Frau war unterwegs in Richtung Lommersum und wollte nach links in die Müddersheimer Straße abbiegen. Hierbei beachtete sie nicht den Vorrang eines 32-jährigen Mannes aus Weilerswist, der ihr mit seinem Pkw entgegen kam. Nur durch ein Ausweichmanöver nach links konnte der Mann einen Zusammenstoß verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte in den Graben. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.