Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst

Zülpich. Ein 26-jähriger Besucher des Lago Beach erhebt Vorwürfe gegen das Sicherheitspersonal. Man habe ihn geschlagen und getreten, so seine Aussage.

Nach eigenen Angaben verließ Samstagabend gegen 20.15 Uhr ein 26-Jähriger aus Vettweiß die Toilettenanlagen einer Veranstaltung auf dem Gelände der Lago Beach. Dabei durchquerte er eine körperliche Auseinandersetzung mehrerer Personen. Offenbar durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde er zu Boden gebracht und dabei geschlagen und getreten. Erkannt habe er den Sicherheitsdienst an angelegten Warnwesten. Weitere Angaben konnte der 26-Jährige nicht machen.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.