Polizei stellt Maschinengewehr sicher

Zülpich. Bei einem polizeilichen Einsatz in der Nideggener Straße führte die Wohnungsinhaberin die eingesetzten Polizeibeamten unter anderem auch in das Schlafzimmer der Eheleute. Dort erkannten die Polizisten ein, teilweise mit einer Decke zugedecktes, Maschinengewehr.

Der geweckte Ehemann (65) gab an, dass es sich hierbei um ein nicht funktionsfähiges Gewehr aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts handeln würde. Da die Aussage vor Ort nicht überprüft werden konnte, wurde die Waffe durch die eingesetzten Polizeibeamten sichergestellt. Eine Untersuchung hinsichtlich der Funktionstüchtigkeit der Waffe steht durch die Fachdienststelle noch aus.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.