Gesundheitsamt erhält Zuwendungsbescheid

Kreis Mayen-Koblenz. Staatssekretär Dr. Alexander Wilhelm dankt für das starke persönliche Engagement.

Staatssekretär Dr. Alexander Wilhelm vom rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerium verschaffte sich bei einem Besuch in der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz einen Eindruck über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis und einen Überblick über die Abläufe im Gesundheitsamt. Dabei überreichte er Landrat Dr. Alexander Saftig einen Bescheid über eine einmalige Sonderzahlung für freiwillige Helfer in den Gesundheitsämtern in Höhe von 328.609 Euro, was einem Euro pro Einwohner im Landkreis und Stadt Koblenz entspricht.

Verbunden war die Zuwendung mit einem herzlichen Dankeschön des Staatssekretärs an die Mitarbeiter der Kreisverwaltung für ihre Einsatzbereitschaft und die vorbildliche Leistung bei der Bewältigung der Pandemie. Zahlreiche freiwillige Helfer waren für den Landkreis und die Stadt in den vergangenen Wochen unter anderem in den Fieberambulanzen im Einsatz. Auch wurden Freiwillige geschult, um beispielsweise als Pflegehilfskräfte im Bedarfsfall zum Einsatz kommen zu können. „Ich freue mich, das Lob weitergeben zu können. Ich bin sehr stolz auf alle Beteiligten“,  so das Fazit vom Landrat.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.