In der 70er-Zone hat es "geblitzt"

Ochtendung. Die Polizei hat am Donnerstag, 6. Mai, 13 bis 17 Uhr, auf der L 98 zwischen Ochtendung und Bassenheim eine Radarkontrolle durchgeführt. In diesem Bereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h außenhalb geschlossener Ortschafen.

In den vier Stunden passierten 865 Fahrzeuge die Kontrollstelle. 24 Fahrer wurden mit einer zu schnellen Geschwindigkeit gemessen, 21 Fahrer kamen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon, gegen drei musste ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden. Die Geschwindigkeit des schnellsten Pkw wurde mit 102 km/h gemessen.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.