Schuppen brennt aus

Mertloch. Am Mittwoch, 23. September, gegen 13.10 Uhr wurde eine starke Rauchentwicklung im Wingertsweg gemeldet. Die Polizeibeamten stellten fest, dass ein Schuppen in Vollbrand stand.

Am Brandort waren 29 Feuerwehrleute der Feuerwehren, Mertloch, Mayen, Polch und Kollig, sowie zwei Rettungsfahrzeuge des DRK im Einsatz. Die Feuerwehren hatte den Brand schnell unter Kontrolle, es wurden keine Personen verletzt. Der Schuppen brannte aus und an einem benachbarten Carport entstand ebenfalls Sachschaden. Die genaue Schadenshöhe lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Nach ersten Erkenntnissen könnte das Feuer durch Schweißarbeiten an Dachpappebahnen entstanden sein. die Kriminalpolizei Mayen hat Ermittlungen aufgenommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.