Brand legt Tankstelle lahm

Mayen. Ein Brand in der Elektrounterverteilung legte am frühen Dienstagmorgen, 14. August, gegen 4.20 Uhr, eine Tankstelle in der Polcher Straße lahm.

Viele Pendler trauten am Dienstagmorgen ihren Augen nicht. Die "ED"-Tankstelle in der Polcher Straße war geschlossen und mit Trassband abgesperrt. Gegen 4.20 Uhr löste ein Brand in der Elektrounterverteilung in einem Nebenraum eine starke Rauchentwicklung aus. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mayen konnten das Feuer mit CO2-Löschern schnell unter Kontrolle bringen. Mit einer Wärmebildkamera konnten weitere Brandnester ausgeschlossen werden. Der Energieversorger, "RWE", musste wegen des Brandes zeitweise Teile der Polcher Straße stromlos schalten. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Mitarbeiter des "RWE" und Elektriker arbeiten zurzeit an der Behebung des Schadens. Foto: Christian Thielen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.