Sommerschule in Mayen

Mayen. die Stadt Mayen bietet, in Zusammenarbeit mit dem Land Rheinland-Pfalz, in den letzten beiden Ferienwochen 3. bis 14. August eine Sommerschule an.

Das kostenlose Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 8 aus den Grundschulen Mayen sowie der Albert Schweitzer-Realschule plus und des Megina-Gymnasiums.

Der Unterricht findet täglich von 9 bis 12 Uhr in den Grundschulen Hinter Burg sowie St. Veit statt. Die Kinder werden von geschulten Freiwilligen, wie beispielsweise Lehrkräften, Pädagogen oder auch älteren Schülern, unterrichtet und durch die Sommerschule begleitet.

Der Besuch ist auf eine Ferienwoche pro Kind begrenzt. Maximal können 60 Kinder pro Woche an der Sommerschule teilnehmen.

Von nun an haben Eltern die Möglichkeit bis zum 20. Juli, ihre Kinder für die Sommerschule anzumelden. Die Anmeldung kann mit Eingabe des Vor- und Zuname des Kindes, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Name eines Erziehungsberechtigten, Schule, Klasse sowie eventuelle Vorerkrankungen des Kindes über die E-Mail-Adresse sommerschule@mayen.de oder per Post an Stadtverwaltung Mayen, zu Händen Xhejlan Hiseni, Rosengasse, 56727 Mayen, erfolgen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.