Vandalismus auf dem Friedhof

Mayen. Zum wiederholten Mal ist der städtische Friedhof in Mayen Ziel mutwilliger Zerstörung geworden. Das teilt die Stadtverwaltung Mayen mit.

In der Zeit von Freitagnachmittag, 11. Juni, bis Montagmorgen, 14. Juni, haben Unbekanntedie öffentliche Herrentoilette an der Einsegnungshalle erheblich beschädigt. Sie bleibt bis zur Reparatur gesperrt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde bereits von der Stadtverwaltung Mayen bei der Polizeiinspektion Mayen gestellt. Die Stadtverwaltung Mayen bittet Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Angaben zu den Sachbeschädigungen machen können, sich zu melden.

Hinweise an die Polizei in Mayen unter: 0 26 51 / 80 10.

Foto: Stadt Mayen

www.mayen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.