Warnung vor falschen Polizeibeamten

Mayen. Am Samstag, 7. Dezember, gegen 17.15 Uhr, hielten bislang unbekannte Personen in Mayen einen nicht angegurteten Autofahrer an. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus und forderten ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro.

Obwohl der Mann eine Gurtbefreiung vorlegen konnte, beharrten die falschen Polizeibeamten auf die 80 Euro Bußgeld. Der Fahrer weigerte sich und suchte im Anschluss die Dienstelle der Mayener Polizei auf. In diesem Zusammenhang warnt die Polizeiinspektion Mayen vor vermeintlichen Ermittlungsbeamten. Im Zweifelsfall sollte die örtliche Dienststelle der Polizei kontaktiert werden.

Hinweise: 0 26 51 / 80 10.

Themenfoto: Archiv

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.