Wettbüro-Mitarbeiter überfallen

Mayen. Am späten Donnerstagabend, 14. Februar, gegen 23.35 Uhr, ist in der Koblenzer Straße in Mayen ein Mitarbeiter eines Wettbüros beim Verlassen seiner Arbeitsstelle nach Geschäftsschluss überfallen und niedergeschlagen worden.

Die Täter - vermutlich vier maskierte Männer - verließen, so die Polizei, den Tatort ohne Beute. Das Opfer erlitt stark blutende Kopfverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Tatort befindet sich in unmittelbarer Nähe mehrerer Systemgastronomie-Betriebe (Fast Food-Restaurants), die zu dieser Zeit teilweise noch gut besucht waren. Möglicherweise können Gäste oder sonstige Personen sachdienliche Hinweise geben. Die Polizei war mit starken Kräften verschiedener Dienststellen im Einsatz.

Foto: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.