Betrunkener Unfallflüchtiger

Volkesfeld. Ein Unfall am frühen Dienstagmorgen, 15. September, in Volkesfeld dürfte einem 28-Jährigen teuer zu stehen kommen.

In der Ortslage überfuhr der Mann mit seinem Auto einen Buchsbaum und prallte im Anschluss gegen eine Wand und ein Regenfallrohr. Der 28-Jährige flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Im Zuge einer Fahndung der Polizei konnte der Unfallverursacher in Weibern-Wabern gestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab den Wert von 2,73 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Das Unfallfahrzeug musste abgeschleppt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Er muss, so die Polizei, mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem längeren Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.