Der Impfbus kommt nach Mendig

Mendig. Der Impfbus kommt am Donnerstag, 26. August, 14 bis 18 Uhr, auf den "ALDI"-Parkplatz, Bahnstraße 57, nach Mendig.

Vor Ort haben die Impflinge die Wahl zwischen den drei Impfstoffe BioNTech, Moderna und Johnson & Johnson. Zurzeit entscheiden sich viele Impfwillige - knapp 50 Prozent - für den Impfstoff von Johnson & Johnson, der bereits nach einer Dosis und nach zwei Wochen den vollständigen Impfschutz entfaltet. "Einfach hingehen, ausweisen und sich impfen lassen: So ist unser flexibles und niedrigschwelliges Impfbus-Angebot aufgebaut. Über 12.000 Impfungen in zweieinhalb Wochen sprechen hier für sich. Wir erreichen gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern vom DRK viele Menschen, die sich bisher noch nicht zu einer Impfung entschieden hatten. Auch deshalb möchten wir die erfolgreiche Aktion im kommenden Monat fortsetzen und damit auch die jetzt Erstgeimpften zusätzlich mit einer Zweitimpfung versorgen. Denn es gilt weiterhin, dass jede Impfung hilft, sich und andere zu schützen", freut sich der Landesimpfkoordinator Daniel Stich über die Verlängerung der Aktion. 

 

Alle Standorte und Zeiträume für die vierte Woche finden sich unter: https://corona.rlp.de/de/impfbus/

Foto: Staatskanzlei RLP / Sämmer

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Simmerath hilft mit 10000 Euro

Simmerath. Es war fast wie ein herbstliches Fest, so erzählten viele Besucher vom verkaufsoffenen Sonntag in Simmerath. Den gemütlichen Bummel durch den Ort und die Geschäfte konnte man durch kulinarischen Genuss abrunden - und ihm mit dem abendlichen Open-Air-Konzert ein Sahnehäubchen aufsetzen. Die Spendenaktion »Simmerath hilft« fand mit dem Benefizkonzert der Band »Vennomenal« ihren krönenden Abschluss. Durch den Verkauf von Losen wurden stolze 10.000 Euro eingenommen, die nun an die Flutopfer aus den Nachbarkommunen Schleiden, Stolberg und Roetgen/Mulartshütte gespendet wird. Das beachtliche Spendenergebnis auf der einen Seite, die große Unterstützung und Bereitwilligkeit, für einen guten Zweck zu helfen, auf der anderen Seite, machen aus der Aktion einen vollen Erfolg und zeigen, wie Simmerath zusammensteht.   Durch den Kauf eines Loses konnte man zudem an einem Gewinnspiel teilnehmen, dessen Preise von der Gewerbeverein Simmerath Marketing GmbH & Co KG gesponsert wurde: Weber Grill Genesis II EX-315 GBS inkl. Zubehörpaket - Losnummer: 1656Fernseher LG OLED 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, webOS 6.0 mit LG ThinQ -Losnummer: 04043 x Simmerather Geschenkekarte im Wert von 100 Euro - Losnummern 3040, 3159, 1257 Die Gewinner sollten sich bis zum 8. November per E-Mail an info@gewerbeverein-simmerath.de melden. Unter Vorlage des Gewinnerloses wird dann die Übergabe der Gewinne persönlich abgestimmt. Danach werden die Lose ungültig und die nicht ausgegebenen Gewinne bleiben beim Veranstalter.Es war fast wie ein herbstliches Fest, so erzählten viele Besucher vom verkaufsoffenen Sonntag in Simmerath. Den gemütlichen Bummel durch den Ort und die Geschäfte konnte man durch kulinarischen Genuss abrunden - und ihm mit dem abendlichen…

weiterlesen