stp

Gedenktafel für Horst-Josef Meurer

Oberfell. Mit einem Ratsbeschluss der Gemeinde Oberfell ist einstimmig beschlossen worden, dass Horst-Josef Meurer, langjähriger Ortsbürgermeister Oberfells, eine Ehrung in Form einer Gedenktafel für seine Verdienste um die Gemeinde erhalten soll. Die Gedenktafel wurde im Rahmen des "Oberfeller Abend" enthüllt.

In seiner 15-jährigen Amtszeit habe Horst-Josef Meurer richtungsweisend in die Zukunft gedacht, geplant und ausgeführt, so die Oberfeller Gemeinderäte. Wo bis Ende der 1970er Jahre Weinberge und Schrebergärten waren, sei ein soziales Zentrum entstanden. In direkter Nachbarschaft der Sankt Stephan Grundschule wurde 1983 ein Kindergarten mit Gemeindesaal gebaut. 1989 wurde die Mosella-Halle fertiggestellt - eine Fest- und Sporthalle, kombiniert mit Bühnentrakt, Bürgerstube, Feuerwehrgerätehaus und Bürgerhaus. Zudem entstand ein Festplatz mit Pavillon, der von vielen Vereinen für kulturelle- und Feierlichkeiten genutzt wird. Durch sein Wirken als Ortsbürgermeister von Oberfell, gemeinsam mit dem damaligen Gemeinderat, sei das moderne Oberfell entstanden.

Foto: Gemeinde Oberfell

www.oberfell.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.