Instandsetzung verschoben

Oberfell. Die Fahrbahn der Kreisstraße 71 zwischen Oberfell und Pfaffenheck sollte auf einem Teilstück von rund 2,4 Kilometern Länge eine neue Asphaltdeckschicht erhalten. Die geplante Baumaßnahme wurde ins kommende Frühjahr verschoben.

Für den geplanten Einbautermin der neuen Deckschicht in der ersten Dezemberwoche seien die vorhergesagten Temperaturen zu niedrig, so der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz. Aufgrund der hohen Auslastung der Asphaltmischwerke stünden der bauausführenden Firma in diesem Jahr auch keine weiteren geeigneten Einbautermine zur Verfügung, die eine vollständige Abwicklung der Arbeiten erlaubten. Es sei daher beschlossen worden, die Maßnahme ins nächste Frühjahr zu verschieben. Die aktuelle Sperrung wird aufgehoben. Über den neuen Baubeginn werde frühzeitig informiert.

Themenfoto: Archiv

www.lbm.rlp.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.